Wiedereintrittstelle
Wiedereintrittstelle
Wiedereintrittstelle
1
2
3
Wiedereintritt- und Informationsstelle des Kirchenkreises Soest
Wie ein nach aussen gerücktes Möbel der Wiesenkirche, belegt die Wiedereintrittstelle den freien Bereich zwischen Kirche und Pfarrhaus. Der Baukörper überdeckt das vorhandene Technikgebäude und schließt den Kirchhof nach Westen. Die konstruierte skelethafte Erscheinung steht im Konstrast zur geschichteten Masse der Kirche. Proprtion und die formale Ausgestaltung der Fassade nehmen Bezug auf die wesentlichen architektonischen Merkmale des Kirchbaus. Das modulare Konzept sieht die Integration verschiedener Nutzungen vor. Es ist unterteilt in einen Öffentlichen und einen Rückzugsbereich und bietet Raum für Informationen und Gespräche.